Ballonfahrten-Menü Trennlinie

Ballonfahren mit sky-fun

Ablauf einer Ballonfahrt

"Erst tragen wir ihn - dann trägt er uns" lautet die Devise und jeder packt mit an.

Nach Begrüßung durch den Piloten und Vorstellung der Crew erfolgt die Einweisung der Gäste. Unsere Ballonfahrt beginnt mit dem Aufrüsten des Korbes und des Brenners sowie mit Auslegen der Hülle. Ein Gebläse füllt die Hülle mit kalter Luft, die dann durch die Flamme des Brenners auf etwa 80° erhitzt wird. Dadurch richtet sich die Hülle auf. Der Pilot arbeitet seine Checkliste nach den neuesten Sicherheitsstandards des Luftfahrtbundesamtes ab. Erst wenn der Pilot das Kommando zum Einstieg in den Korb erteilt, geht es los.

Die Fahrt beginnt.
Mit dem Abheben vom Boden bestimmt nur noch der Wind unsere Richtung. Die absolute Stille wird nur durch das Brennergeräusch unterbrochen.
Wenn, wie immer viel zu früh, die Landung naht und ein geeignetes Landegelände gefunden wurde, fahren wir nahe an den Boden heran und setzen den Ballon mit möglichst geringer Fahrt auf.

Nachdem alles verpackt und verzurrt ist, erwartet Sie die Ballontaufe. Dabei werden Sie nach alter Tradition in den Adelsstand der Ballonfahrer erhoben. Mit Feuer und Sekt erhalten Sie Ihren Taufnamen sowie eine Urkunde.

"Ehre dem, der alles hat geschaffen.
Er schuf als schönsten Teil der Welt
für uns das weite Himmelszelt.
Er hat das Feuer uns gegeben,
mit dessen Kraft wir uns erheben
und über Berg und Täler schweben.
Drum soll auch Euch das Feuer taufen,
zum Löschen soll der Sekt nur laufen."
(Ballontaufe zu Grefrath/Kölnl)
Ballonfahren über NRW / Rheinland
Ballonfahren über NRW / Rheinland
Ballonfahrten über Köln, Düsseldorf, Rheinland / NRW / Ruhrgebiet
Ballonfahrten über Köln, Umland von Köln und ganz NRW
Ballonfahrten über Köln, Düsseldorf, Rheinland / NRW
Ballonfahrten Köln, Düsseldorf, Rheinland / Ruhrgebiet / NRW
Ballonfahren über Köln, Düsseldorf, Rheinland / NRW / Ruhrgebiet